Systemwetten - Die beliebte Wettform

Systemwetten gelten schon lange als äußerst beliebte Wettform, allerdings ist es gerade für Anfänger schwierig, hierbei alles richtig zu machen. Deshalb sollte man zunächst ein paar gewöhnliche Einzel- oder Kombiwetten platzieren, um alles etwas besser zu verstehen. Obendrein ist es immer gut, sich in einem Wettforum anzumelden, um Sportwetten Fussball Tipps zu erhalten. Auch diese werden die Erfolgschancen erhöhen und somit einen gewissen Beitrag zu einem positiven Erlebnis im Bereich Sportwetten leisten.

Systemwetten funktionieren im Prinzip ganz einfach, wenn man sie erst einmal verstanden hat. Wichtig ist, dass man im Voraus seinen Gewinn berechnet und auch genau weiß, wie man das tut. Es gibt viele Möglichkeiten, da man z.B. 2 aus 3, 4 aus 5 oder 7 aus 10 wetten kann. Die gängigste Möglichkeit ist die Systemwette 2 aus 3. Ein einfaches Beispiel kann das Ganze etwas erleichtern. Man schaut sich einfach die Bundesliga an und setzt auf einen Sieg für Bayern, Frankfurt und Berlin. In dieser Konstellation müssen also entweder Bayern und Frankfurt, Berlin und Frankfurt oder Bayern und Berlin siegen, damit die Wette gewonnen wird. Zu jedem Team gibt es eine bestimmte Quote. Um den Gewinn herauszufinden, müssen diese beiden Quoten einfach mit dem Einsatz multipliziert werden. Bei einer 2 aus 4 Wette läuft das Ganze ähnlich hab.

Hier lohnt es sich vor allem zu setzen, wenn die Quoten entsprechend hoch sind. Man kann dann auch ruhig mal auf einen Außenseiter tippen, da schließlich 2 Ergebnisse falsch ausgehen dürfen. Wenn man beispielsweise auf einen Sieg für Hamburg, Bremen, Freiburg und Bayern setzt, müssen mindestens zwei dieser Teams auch einen Sieg einfahren. Wenn man hier mit einem Einsatz von 10 Euro mitwetten möchte, müssen jedoch 60 Euro in den Pot gelegt werden, da es schließlich sechs verschiedene Konstellationen gibt (Sieg: Bremen und Freiburg, Sieg: Bremen und Bayern, Sieg Bremen und Hamburg, Sieg Hamburg und Bayern usw.). Wenn nur eine Wette dieser sechs abgeschlossenen Tips richtig ist, müssen wieder die jeweiligen Quoten mit dem Einsatz multipliziert werden. Je mehr Teams siegen, umso größer wird logischerweise der Gewinn. Bei riskanten Wetten mit hohen Quoten ist diese Wettart wirklich sehr gut geeignet.

Mit erfolgreichen Fussball Wettsystemen kann demnach richtig gut Geld verdient werden, da man das Risiko auf ein Minimum reduziert, ganz leer auszugehen. Man wird allerdings erst dann eine gewisse Menge an Geld gewinnen, wenn die Quoten entsprechend hoch sind. Wer hier nur auf Favoriten setzt, wird nicht so viel davon haben.

Systemwetten sind im Allgemeinen für alle Sportarten geeignet, allerdings werden sie am häufigsten bei Fußball eingesetzt. Siege von Außenseitern sind hier nämlich keine Seltenheit, weshalb sich solche Wetten oft lohnen. Mehr auf wettpoint.com.

Auch interessant...

Was sind Surebets